Kartografie der Wolken_07

Ein Bild geht auf Reisen

Die Bilder von Koki van Trotten reisen gern. Ein Bild besonders. Kartografie der Wolken_07. Immer wieder schmuggelt es sich ins Reisegepäck. Und damit es nicht vergisst, was es schon alles gesehen hat, beschloss dieses Bild zu Pfingsten 2017 fortan Selfies zu machen. 

 

Helfenstein

 

Weltweit entstehen durchschnittlich 93 Millionen Selfies täglich. Vielfach mit denselben Hintergründen. Dennoch gibt es etwas, was diesen Fotos Einmaligkeit verleiht. Der Himmel. Nie wieder werden sich die Wolken über der Burgruine Helfenstein so ordnen, wie an dem Tag, als Kartografie der Wolken_07 den Berg etwas außer Puste erklommen hatte. 

 

Lebensfreude

 

Was soll's, sagten die Kürbisse, das ist unser Jahr! Es soll bessere auf Erden gegeben haben. Möglich - aber ohne uns. Und so trieben sie ihren Schabernack wie viele Kürbisgenerationen vor ihnen. Kartografie der Wolken_07 ließ sich anstecken vom Übermut der Kürbisse. Das klappte auch. Trotz Mindestabstand.

 

Kapellen

 

"Wäre tun so leicht als wissen, was gut zu tun ist, so wären Kapellen Kirchen geworden..."

(William Skakespeare)

 

Kapellen wurden nie ohne Grund gebaut. Nicht wenige von ihnen, weil jemand ein schlechtes Gewissen hatte, aber genügend Geld. Viele auch aus Dankbarkeit. Manche, um den Erbauer hervorzuheben. Was auch immer der Hintergrund war, der Grund war die Gläubigkeit der Menschen. Und so haben die Kapellen auf den Bergkuppen oder in einsamen Waldgegenden bis heute nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Ob geöffnet oder verschlossen, sie laden ein zur inneren Einkehr. Vielleicht legte sich Kartografie der Wolken_07 deshalb ins Gras, sah in den Himmel und schickte seine Gedanken auf Reisen.

 

Müllers Lust

 

Eine Tradition ging irgendwann verloren. Den Beruf als Nachnamen zu führen. Der mit Abstand häufiste Name in Deutschland ist Müller. Gefragt ist der Beruf immer noch. Dennoch hat der letzte deutsche Müller seine Abschlussprüfung 2017 bestanden. Seine Nachfolger heißen jetzt "Verfahrenstechnologe/technologin Mühlen- und Getreidewirtschaft". Wahrlich kein Grund, dachte Kartografie der Wolken_07, die alte Tradition wieder aufleben zu lassen.