Kartografie der Wolken_07

Ein Bild geht auf Reisen

Die Bilder von Koki van Trotten reisen gern. Ein Bild besonders. Kartografie der Wolken_07. Immer wieder schmuggelt es sich ins Reisegepäck. Und damit es nicht vergisst, was es schon alles gesehen hat, beschloss dieses Bild zu Pfingsten 2017 fortan Selfies zu machen. 

 

Drachentag

 

Ein zusätzlicher Feiertag. Schön. Drachen steigen zu lassen ist eine Möglichkeit den 32. Tag der deutschen Einheit zu begehen. Inzwischen wächst die zweite Generation heran, die eine Teilung nicht erleben musste. Trotzdem war diese lange Zeit nicht ausreichend, Einheit herzustellen. Die Preise waren sehr schnell vereinheitlicht. Aber in der Bekleidungsindustrie verdient ein Beschäftigter auch im Jahr 2022 im Westen noch immer 73 Prozent mehr als einer im Osten. Ein Extrembeispiel. Für alle trifft zu, man verdient im Westen 24.7 Prozent mehr als im Osten. Braucht es weitere Erklärungen für die "Ostflucht" in der Einheit?

 

30. September 2022

 

In Deutschland starb an diesem Tag der 150.000. Mensch an Corona. Uninteressant für die Medien, nichtsdestotrotz werden tagtäglich nach wie vor über 100 Corona-Tote im Land in die Statistik aufgenommen. Die Siebentagesinzidenz lag bei 466,5 an diesem Tag, obwohl nur noch PCR-Teste gezählt werden. Dafür ist jetzt von Dunkelziffern die Rede. Was wurde gestritten und gezankt, als der Inzidenzwert um 100 schwankte. Die schnell in die Landschaft geklotzten Testzentren sind verweist. Haben die Betreiber reich gemacht, Da kann man schon mal Patientenliege, Heizpilz, Tische, Bänke, Schränke unbeaufsichtigt zurücklassen. Erspart Entsorgungskosten.

 

Fotoatelier von 1889

 

Hermann Hesse saß auf diesem Stuhl und ließ sich von Otto Hofmann fotografieren. Der hatte sein Tageslichtatelier sehr weitsichtig bauen lassen. Durch großflächige Verglasungen von Wand- und Deckenflächen auf der Nordseite des Hauses, konnte der Berufsfotograf das Tageslicht optimal nutzen. 63 Jahre nach der Erfindung der Fotografie, das erste Foto brauchte eine Belichtungszeit von acht Stunden, war ein Besuch in diesem Studio für alle die sich trauten ein unvergeßliches Erlebnis. Man musste nur noch Minuten stillsetzen und vor allem nicht blinzeln, wenn es hieß: Bitte nicht lächeln!

 

Petite Notre-Dame 

 

Auf einer Halbinsel im Feuersee wurde die Johanneskirche im Stuttgarter Westen in nur elf Jahren erbaut und 1876 geweiht. Zerstört im II. Weltkrieg musste sie nach ihrem Wiederaufbau als Mahnung auf Ihre hohe Turmspitze verzichten. Über dem Glockenstuhl befindet sich jetzt eine Aussichtsplattform.

 

Minderheitenkabinett

 

Mehr als die Hälfte der Deutschen betritt keine Buchhandlung. Warum auch, sie lesen nicht. Die Anzahl der Nichtleser ist seit zwanzig Jahren stabil. Die sozialen Medien trifft also keine Schuld. Im Land der Dichter und Denker war die Leselust schon vor der Digitalisierung des Lebens für die Mehrheit abhanden gekommen. Beunruhigend ist der Gedanke, dass Leser keine Mehrheit hätten, in Deutschland eine Regierung zu stellen. 

 

Der Augenblick

 

Aus den Wolken muss es fallen,

aus der Götter Schoß, das Glück,

und der mächtigste von allen

Herrschern ist der Augenblick.

(Friedrich Schiller)

 

Vom Schiller-Nationalmuseum in Marbach kann man den Blick ins weite Land schweifen lassen. Wie der Blick ausfällt, das entscheidet jedoch der Augenblick. In einer kurzen Pause, die sich der Herbstregen erlaubte, hatte der Ausblick etwas schweres mit Hoffnungsschimmer in der Ferne. 

 

Streetart

 

Unter Streetart versteht man individuell angebrachte Zeichen aller Art im urbanen Raum, die mit einem weiteren Personenkreis kommunizieren wollen. Wenn das die Definition ist, dachte 07, waren die Höhlenzeichnungen der Urmenschen also die ersten Streetart Objekte. 

 

Archiv